Powered by
Sorry, your browser does not support inline SVG. Menü

Last match

VS
Ladies in Black Aachen VS VC Wiesbaden

Next match

vs
Auswärtsspiel vs Do 01.01. | 00:00

NetAachen-Cup 2023

Vorbericht NetAachen-Cup 2023 Das Warten hat ein Ende und es hat sich gelohnt.

Der traditionelle Saisonstart der Ladies in Black am Samstag

Natürlich gibt es beim NetAachen-Cup vor allem eines: Volleyball vom Feinsten! Der USC Münster ist ein gern gesehener und traditionell stimmungsvoller Gast in Aachen. Und auch die beiden anderen Gastmannschaften versprechen spannenden Volleyball und interessante Partien: 

10:00 Uhr Spiel 1: LiB Aachen : VC Sneek 
12:00 Uhr Spiel 2: VDK Bank Gent : USC Münster 
14:00 Uhr Spiel 3: Verlierer 1 : Verlierer 2 
16:00 Uhr Spiel 4: Gewinner 1 : Gewinner 2 

Im Eröffnungsspiel messen sich die Ladies in Black mit dem Meister der niederländischen Ehrendivision der vergangenen Saison. Zuspielerin Nynke Oud ist den Kennern bereits als ehemalige Spielerin des VC Wiesbaden gut in Erinnerung. Auch der USC Münster hat mit dem VDK Bank Gent einen interessanten Gegner. Der VDK Gent beendete die Vorsaison als belgischer Vizemeister und startet in der aktuellen Saison im CEV-Cup. Und es werden gleich drei ehemalige Spielerinnen der Ladies in Black ihr Wiedersehen mit den Aachener Fans feiern können. Neben Lynn Blenckers dürfen sich die NetAachen-Cup-Zuschauer auf Jodie Guilliams und Aziliz Divoux freuen.

Nachbericht NetAachen Cup 2023 eröffnet Ladies in Black im ersten Duell mit dem Meister der Eredivisie

Saisonauftakt in Aachen mit erster spannender Partie

Pünktlich um 10:00 Uhr startete im Aachener Hexenkessel die Saisin 2023/24 mit dem 6. NetAachen Cup in der bereits gut besuchten Halle an der Neuköllner Straße. Die Tickets gelten jeweils für den gesamten Tag. Das Rahmenprogramm verspricht auch neben dem Feld viel Abwechslung, Informatives und jede Menge Spaß. Die Ladies in Black und NetAachen freuen sich auf ein volles Haus.

Die frühen Gäste wurden direkt mit einem spannenden ersten Satz belohnt, den sich mit großem Einsatz die Gäste vom VC Sneek mit Eric Reitsma an der Seitenlinie holten. Mit 21:25 hatten die Ladies in Black diesen Satz abgeben müssen.

Der Tiebreak muss es entscheiden. Mit 24:14 führten die Ladies in Black, bevor der VC Sneek zur Aufholjagd aufdrehte. Am Ende holen sich die Gastgeberinnen den Satz 25:20.

Mit 16:14 endet der Tiebreak. Damit stehen die Ladies in Black im Finale als erstes Team fest. Die Chance, den NetAachen-Cup zu Hause zu behalten ist gewahrt. Die Zuschauer wurden mit einem sehr sehenswerten und spannenden Auftaktspiel belohnt.

Auch die zweite Partie zwischen dem USC Münster und dem VDK Gent begann spannend und der USC musste ein paar Reserven auspacken, um sich den Satz eins mit 26:24 zu sichern.

Der USC Münster holt sich mit 25:18 auch den zweiten Satz und steht damit als Gegner der Ladies in Black im Finale um den diesjährigen NetAachen-Cup. Es gibt als noch ein Derby vor der Saison im Aachener Hexenkessel.

Im kleinen Finale gelang dem VDK Gent im ersten Satz ein knapper Sieg mit 25:23. Das wollten die niederländischen Meister nicht hinnehmen und drehten etwas auf. Das Aachener Publikum freute es, denn nach dem 21:25 aus der Sicht des VDK Gent musste nun der Tiebreak über die Platzierung entscheiden.

Den Tiebreak geht mit 15:12 an den VC Sneek, der damit den dritten Platz sicherte. Beide Teams lieferten sich ein spannendes kleines Finale.

Den ersten Satz des Finales mussten dann die Ladies in Black mit 14:25 an die Gäste aus Münster abgeben. Die ungefähr 500 Zuschauer in der Halle wollten auch beim NetAachen-Cup ihrem guten Ruf gerecht werden und feuerten – quasi erst recht – ihr Team lautstark an.

Das schien zu wirken und die Ladies in Black präsentierten sich deutlich besser. Dennoch holte sich das Team des USC Münster auch den zweiten Satz. Die Ladies unterlagen mit 21:25. Somit ist der USC Münster der Gewinner des NetAachen-Cups 2023.

NetAachen Geschäftsführer Andreas Schneider dankte den beteiligten Mannschaften für das spannende und unterhaltsame Turnier. Danach folgte die Verlosung der Preise des NetAachen Gewinnspiels. Die Gewinner können gut und gerne der Fannachwuchs für die Ladies in Black werden. Die Preise gingen ausnahmslos an sehr junge Zuschauer des NetAachen-Cups 2023.

Bildergalerie

Tabelle

Platz Verein Spiele Punkte
1 SSC Palmberg Schwerin 18 45
2 Allianz MTV Stuttgart 18 43
3 Dresdner SC 18 36
4 SC Potsdam 18 29
5 VfB Suhl LOTTO Thüringen 18 27
6 VC Wiesbaden 18 23
7 USC Münster 18 19
8 Rote Raben Vilsbiburg 18 17
9 Ladies in Black Aachen 18 16
10 VC Neuwied 77 18 0