Powered by
Sorry, your browser does not support inline SVG. Menü

Liebe Fans der Ladies in Black

Sporthalle AC1 an der Städtischen Mies-van-der-Rohe-Schule – so lautet die offizielle Bezeichnung unserer Heimspielstätte, die wir seit 2008 für unsere Heimspiele nutzen dürfen.

Hexenkessel ist die zutreffende Bezeichnung für die Eventhalle, in der seit dem Aufstieg in der Saison 2008/09 die Ladies in Black zusammen mit den sensationellen Aachener Fans ein ums andere Mal ihre Heimspiele feiern, Gäste willkommen heißen und dem Sport im wahrsten Sinne des Wortes eine Heimat geben.

Für den professionellen Volleyball in der ersten Bundesliga braucht der Spielbetrieb hier noch Ausnahmegenehmigungen und wir sehnen den künftigen Umzug in ein neues und bundesligataugliches Umfeld herbei. Was aber die Stimmung angeht, gibt es kein besseres Zuhause als den Aachener Hexenkessel. Ein Zuhause für den Respekt, die Kameradschaft, den Sportsgeist und vor allem die Begeisterung!

Ein Besuch der Heimspiele der Ladies in Black ist ein Erlebnis für die ganze Familie – ob jung oder alt. Und wenn wir Sie jetzt neugierig gemacht haben – schauen Sie am besten im Spielplan nach, wann die nächste Gelegenheit für einen Besuch im Hexenkessel besteht.

Noch ein paar technische Daten:

Die Sporthalle Neuköllner Straße I oder auch AC1 ist die derzeit größte Dreifach- Sporthalle in Aachen. Hier wurden internationale Boxturniere ausgerichtet, die Aachener Tänzer und Tänzerinnen errangen internationale Titel vor großartigem Publikum und auch Aachens Handballer haben in unserer Sporthalle tolle Turniere und Erfolge ausrichten und feiern können. Natürlich wird die Halle auch für den Schulsport des Berufskollegs genutzt, zu dessen Gebäudebestand die Halle gehört.

In Zeiten normaler Auslastung dürfen bis zu 1.350 Zuschauer zu den Heimspielen der Ladies in Black zugelassen werden. An der Neuköllner Straße stehen für die Schulen und Sportstätten große und kostenlos nutzbare Parkflächen zu Verfügung und es gibt auch die Möglichkeit mit den Buslinien 23 oder 43 zur Haltestelle Hüls Schulzentrum zu fahren.

Wir freuen uns auf Ihren kommenden Besuch und machen Sie im Weiteren mit einigen wichtigen Themen rund um unsere Volleyball Spieltage bekannt.

Hygienevorschriften angepasst (Januar 22)

In Abhängigkeit von der Infektionsschutzverordnung und der jeweils aktuellen Situation müssen wir im Spielbetrieb besonderen Hygieneregeln Folge leisten. Achten Sie deshalb bitte immer auf die aktuellen Informationen zu sportlichen Events und Großveranstaltungen. Wir bitten Sie alle auch in Ihrem eigenen Interesse, die Hygieneregeln konsequent einzuhalten, auf keinen Fall mit Symptomen, die eine mögliche Gefährdung der Gesundheit anderer anzeigen können, zu den Spielen oder anderen Events zu kommen und so auch zum Schutz unserer Spielerinnen und aller anderen Beteiligten und Zuschauer aktiv beizutragen.

Wir freuen uns besonders auf bis zu 750 Zuschauer bei den Heimspielen der laufenden Saison.

Deshalb ist der Nachweis eines gültigen Impfzertifikats gegen CoViD-19 für jeden Besucher notwendig. Die gleiche Funktion erfüllt auch ein gültiger Nachweis darüber, von CoViD-19 genesen zu sein.

Update vom 17.01.2022:

  • Umsetzung der 2G-Plus- Regel. Der Einlass ist nur für Personen mit vollständigem Impfschutz und einem aktuellen Testnachweis möglich. Der Test entfällt für Personen, die „geboostert“ sind.
    Bitte denken Sie daran, Ihren Impf- oder Genesenennachweis, einen Personalausweis und einen aktuellen, negativen Schnell- oder PCR- Test – pro Person – beim Besuch der Heimspiele mit sich zu führen und am Einlass vorzuzeigen. Nur mit diesem wird Ihnen der Einlass gewährt.
  • Auch schulpflichtige Kinder müssen einen autorisierten, aktuellen Testnachweis erbringen.
  • Aktuell besteht eine Auslastungsfreigabe von maximal 750 Personen.
  • Es ist mindestens eine medizinische Maske bei Betreten der Halle und für die Dauer des gesamten Aufenthaltes zu tragen. Dies gilt auch auf den Sitzplätzen.
  • An den Heimspieltagen werden wie immer Speisen und Getränke unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienevorschriften angeboten. Die Speisen und Getränke werden Ihnen von Fachpersonal gereicht. Getränke können am eigenen Sitzplatz verzehrt werden. Speisen nur an den Stehtischen gestattet. Nur dafür darf der Mundschutz kurzzeitig abgenommen werden!
Mund-Nasen-Schutz dauerhaft tragen

Die AHA-Regeln sind die Basis aller Zusammentreffen im öffentlichen Raum und gelten natürlich auch für unsere Spieltage!

Verzichten Sie bitte auf den Besuch des Spieltages, wenn Sie Erkältungssymptome an sich feststellen wie Halsschmerzen, Fieber, Abgeschlagenheit und ähnliches.

Bitte achten Sie immer auf den angemessenen oder vorgeschriebenen Abstand zu anderen Personen, waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände regelmäßig und tragen Sie Ihren Mund-und-Nasen-Schutz entsprechend den jeweils geltenden Schutzmaßnahmen.

Der Mund-und-Nasen-Schutz muss ständig getragen werden – auch am eigenen Sitzplatz. Speisen und und Getränke dürfen an verfügbaren Stehplätzen eingenommen werden. Getränke dürfen auch am eigenen Sitzplatz verzehrt werden. Ausschließlich zu diesem Zweck darf die Maske kurzzeitig abgenommen werden.

Das Anfeuern der Teams auf dem Feld ist erlaubt. Der Mundschutz muss dabei getragen werden.

Zuschauerbereich nicht verlassen

Bitte betreten und verlassen Sie Ihren Sitzplatzbereich nur auf den markierten Wegen.

Der Zuschauerbereich darf nur nach oben verlassen werden. Das Betreten des Spielfeldinnenraumes ist aus dem Zuschauerbereich nicht erlaubt.

Im Raum zwischen den Zuschauertribünen und dem Spielfeld dürfen sich keine Zuschauer befinden.

Für unsere treuen Fans, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, wird es einen Eingang auf dem oberen Rundlauf geben und dort werden auch entsprechende Plätze reserviert.

Sitzplan nach Hygienevorschrift

Abhängig von den aktuell geltenden Hygienevorschriften muss der Hallensitzplan der aktuellen Lage angepasst werden. Unter Umständen müssen auch Mindestabstände wieder eingehalten werden. Die Sitzplätze sind personengebunden. Die Hallenkapazität ist auf maximal 1.000 Sitzpläte begrenzt worden. Es werden zur Zeit keine Stehplätze angeboten.

Spielverlauf

Die Atmosphäre in unserem Hexenkessel wird sich jeweils an die aktuellen Bedingungen anpassen. Fangesänge, Choreografien und das Aufstehen vom Sitzplatz sind möglicher Weise reglementiert. Wir bitten Sie auch im eigenen Interesse, auf unsere Informationen in der Halle und die Anweisungen des Ordnungspersonals zu achten.

Im Moment sind Gesänge und Anfeuerungsrufe vom Sitzplatz mit aufgesetztem Mund-und-Nasen-Schutz erlaubt.

Das Catering in der Halle wird sich an der aktuellen Lage orientieren. Bitte gehen Sie weiterhin davon aus, dass der Verzehr von Speisen und Getränken nur am eigenen Sitzplatz erlaubt ist. Gegebenenfalls sind einzelne Stehtische dafür verfügbar. Es dürfen keine Getränke oder Speisen mitgebracht werden.

Gästefans sind zu den Heimspielen der Ladies in Black in Abhängigkeit von den verfügbaren Sitzplätzen herzlich willkommen. Wir müssen auch unsere Gästefans bitten, Ihren Impf- oder Genesenennachweis, einen aktuellen Test und entsprechende Ausweisdokumente mitzuführen und bei der Einlasskontrolle vorzuweisen.

Hallenplan

Anfahrt

Hexenkessel
Neuköllner Straße 17, 52068 Aachen

Hallenöffnung

Die Halle öffnet 120 Minuten vor Spielbeginn.
Achtung! Auf dem Schulgelände gilt absolutes Rauchverbot auch für E-Zigaretten! Es ist eine Raucherinsel unterhalb der Halle eingerichtet worden. Als Veranstalter sind wir verpflichtet worden, dieses Rauchverbot durchzusetzen.

Vorverkaufsstellen

Tageskarten erhalten Sie in den Vorverkaufsstellen des Medienhauses  Aachen. Unter dem vorstehenden Link finden Sie die Adressen und Öffnungszeiten.

Dauerkarten bestellen Sie bitte unter tickets@ladies-in-black.de.

Last match

VS
1:3 Ladies in Black Aachen VS VfB Suhl LOTTO Thüringen

Fan-Shop

VBL-Ticker