Powered by
Sorry, your browser does not support inline SVG. Menü

Last match

VS
2:3 Schwarz-Weiß Erfurt VS Ladies in Black Aachen

Next match

vs
Auswärtsspiel Dresdner SC vs Ladies in Black Aachen Samstag 03.12. | 18:00

NetAachen-Cup 2022

Vorbericht Abschluss der Vorbereitung – mit VC Neuwied Abschluss der Vorbereitung – leider ohne den USC Münster aber mit VC Neuwied

Der NetAachen-Cup ist mittlerweile schon traditionell der Höhepunkt der Vorbereitung der Aachener Ladies in Black auf jede Saison. Das wird auch in diesem Jahr so sein, allerdings wird dieser ausfallbedingt etwas kleiner ausfallen. Geplant war das Turnier mit drei Mannschaften, übrig geblieben sind nun zwei Teams: der VC Neuwied und die Ladies in Black Aachen. Der USC Münster musste kurzfristig aufgrund vieler Krankheits- und Verletztenfälle in der Mannschaft seine Teilnahme absagen.  

NetAachen-Cup 2022

Nichtsdestotrotz wird es ein schöner Tag ganz im Zeichen des Volleyballs werden! Ab 13.00 Uhr wird die Halle an der Neuköllner Straße geöffnet: Schon dann können die Zuschauer sich auf ein vielseitiges Rahmenprogramm in Zusammenarbeit mit unseren Partnern freuen! Neben NetAachen präsentiert sich auch das DasDa Theater mit Kinderschminken, Jacobs Automobile mit dem Neusten in Sachen E-Mobilität, Leana & Luise mit dem leckersten Eis der Stadt und unser Fanclub mit den tollsten Fans der Liga!   Im Mittelpunkt steht aber natürlich der Sport. Unbeachtet der Anzahl der teilnehmenden Bundesligisten, wird es ein spannendes Volleyballspiel der Extra-Klasse auf höchstem Liganiveau. Um 15.30 Uhr wird die Partie gegen den VC Neuwied 77 angepfiffen, und in drei Sätzen den Gewinner des NetAachen-Cups ermitteln. Wie es sich für einen Cup gehört, darf auch in diesem Jahr die Siegerehrung natürlich nicht fehlen. Diese folgt direkt im Anschluss an das Spiel.  

Die Deichstadtvolleys vom VC Neuwied und die Ladies in Black haben in der Saisonvorbereitung zwei Testspiele miteinander gespielt. Beide Spiele konnten die Aachenerinnen für sich entscheiden. In Neuwied gingen die Ladies in Black mit 3:1 Sätzen als Siegerinnen vom Feld und von den fünf gespielten Sätzen in Aachen konnten die Gastgeberinnen vier für sich entscheiden.

Nun sind Testspiele allenfalls ein Richtungsanzeiger, denn es wird naturgemäß viel probiert und angepasst und beide Teams konnten noch nicht auf den kompletten Kader zurückgreifen. Für die Fans und Zuschauer des NetAachen-Cups verspricht das also direkt eine spannende Partie.

Verpassen Sie also nicht die Gelegenheit, die neue Mannschaft der Ladies in Black kennenzulernen und sich auf die kommende Saison im Hexenkessel einzustimmen. Auch mit kleinerem, sportlichem Programm lohnt sich auf jeden Fall der Besuch für Familien und Fans!  

Nachbericht 5. NetAachen-Cup in Hochstimmung Hochstimmung beim 5. NetAachen-Cup in der Heimspielhalle der Ladies in Black Aachen

Ladies in Black holen den ersten Pokal der Saison nach Hause

Mehr als 300 Zuschauer feierten die Gastgeberinnen und die Gäste aus Neuwied beim 4:1 gewonnenen NetAachen-Cup. Die kurzfristige Programmänderung tat der Stimmung beim 5. NetAachen-Cup am 22. Oktober in der Heimspielhalle der Ladies in Black Aachen keinen Abbruch.

Beide Teams krönten die Vorbereitung auf die Saison 2022/23 vor der gewohnt lauten Kulisse im Aachener Hexenkessel mit einem Spiel, das den Zuschauern und auch den Aktiven auf und neben dem Spielfeld Lust auf mehr gemacht hat.

Die Ladies in Black nutzten den ersten öffentlichen Auftritt des neuen Teams unter der Führung von Stefan Falter, dem neuen, in Aachen bestens bekannten Chefcoach, selbst die Atmosphäre zu Hause zu genießen oder auch kennen zu lernen.

Die Deichstadtvolleys trugen mit ihrer Mannschaftsleistung erheblich zum stimmungsvollen Auftakt bei, lieferten den Aachenerinnen einen engagierten Fight und knöpften ihnen folgerichtig einen Satz ab. Die vier gewonnenen Sätze gingen vor allem auf das Konto der großen Erfahrung auf Aachener Seite, die am Ende den NetAachen-Cup stolz ihren Fans unter lautem Beifall präsentierten.

Vor der offiziellen Siegerehrung durch NetAachen-Geschäftsführer Andreas Schneider zog Lena Vedder die Gewinner des NetAachen-Gewinnspiels und wurde dabei ebenfalls von den Aachenern mit viel Beifall bedacht. Andreas Schneider bedankte sich bei den Fans, den Helfern und Ausrichtern sowie den Teams für den gelungenen NetAachen-Cup als Auftakt in die bevorstehende Spielzeit.

Die beginnt gleich mit einem spannenden Heimspiel am kommenden Samstag, 29. Oktober mit den Gästen von Nawaro Straubing. Der Ticketvorverkauf ist online und in den Vorverkaufsstellen in der Städteregion bereits in vollem Gange.

Text: Ladies in Black Aachen// Olaf Lindner
Fotos: Ladies in Black Aachen// Ulli Mühlhoff

Bildergalerie

Tabelle

Platz Verein Spiele Punkte
1 SC Potsdam 6 18
2 Allianz MTV Stuttgart 6 15
3 SSC Palmberg Schwerin 6 15
4 Dresdner SC 6 12
5 USC Münster 6 11
6 Rote Raben Vilsbiburg 6 9
7 VfB Suhl LOTTO Thüringen 6 8
8 Ladies in Black Aachen 6 8
9 Schwarz-Weiß Erfurt 6 5
10 NawaRo Straubing 6 4
11 VC Wiesbaden 6 3
12 VC Neuwied 77 6 0